Naked-Cake mit Himbeeren und Pfirsichen

Naked-Cake mit Himbeeren und Pfirsichen

Es heißt ja, aller Anfang ist schwer. Doch dieser erste Blogpost ist vor allem eines: Luftig leicht.
Denn da es nach dem ewig ausbleibenden Frühling direkt einen richtigen Sommereinbruch gab, wollte ich auch etwas backen, das direkt Lust auf den anstehenden Sommer macht.

Zum Sommer gehört für mich – neben Grillen, Sonne und Eiscreme – auch immer Obst und je wärmer es wird, desto mehr landet davon in meinem Einkaufskorb. Ganz besonders angetan haben es mir hierbei Himbeeren und Pfirsiche, welche mit ihrem Einzug in den Supermarkt für mich auch immer den Sommerbeginn definieren.

Himbeeren und Pfirsichen

Die Liaison dieser Obstsorten ist ja nun bisweilen nichts Neues – man denke nur einmal an das bekannte Dessert Pfirsich Melba – aber dennoch immer wieder verblüffend sommerlich. Schon alleine die kräftigen Farben machen richtig gute Laune und Lust auf mehr. Um diesen Geschmack nach Sommer noch zu betonen, habe ich mich für einen superfluffigen Biskuit und eine noch luftigere Creme entschieden. Und damit auch dem kleinen Küchlein nicht zu warm wird, wird er nicht komplett eingestrichen, sondern tarnt sich im Gewand eines Naked-Cake.

Naked-Cake mit Himbeeren und Pfirsichen

Damit man nicht allzu viel des wundervollen Sonnenscheins verpasst, trifft es sich ganz gut, dass das Törtchen auch im Handumdrehen gebacken ist.
Für alle, die lieber mit einem Stück Papier in die Küche gehen, gibt es per Klick auf das Bild das Rezept als PDF zum Ausdrucken hier: Naked-Cake mit Himbeeren und Pfirsichen Rezept als PDF

 

Zutaten:

Biskuit
3 Eier
110 g Zucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz
110 g Mehl

Creme und Dekoration
3-4 Pfirsiche
125 g Himbeeren
250 ml Sahne
250 g Mascarpone
1 Beutel Gelatine-Fix
Saft einer halben Zitrone
50 g Zucker

Zubereitung:

Biskuit
Dieser Biskuit hier wird ganz ohne Backpulver gebacken. Damit er aber dennoch so richtig fluffig wird, wird extra viel Luft eingearbeitet:
Backofen auf 185° Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit 18 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen (Springform nicht fetten, da der Biskuit durch das Fett in sich zusammenfallen kann).
Eier trennen und Eiweiß mit etwa der Hälfte des Zuckers steif schlagen, bis es glänzt und feste Spitzen zieht. Anschließend das Eigelb mit Salz, Vanillezucker und dem restlichen Zucker hellgelb-schaumig schlagen. Damit die eingearbeitete Luft nicht entweicht, wird das Eiweiß nun gaaaaanz vorsichtig unter die Eigelbmasse gehoben.
Abschließend wird das Mehl über die Eimasse gesiebt und ebenfalls mit größter Vorsicht untergehoben.
Den Teig nun in die vorbereitete Form füllen und etwa 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe nicht vergessen!).
Nach dem Abkühlen den Biskuit zweimal waagerecht halbieren, sodass drei Böden entstehen.

Creme und Dekoration
Obst waschen, Himbeeren trocken tupfen und Pfirsiche in kleine Stücke schneiden. Die schönsten Himbeeren und einige Pfirsichspalten für die Dekoration beiseitelegen.
Sahne zusammen mit Gelatine-Fix steif schlagen. Wer auf Gelatine-Fix verzichten möchte, kann auch einfach mit etwas Sahnesteif arbeiten, dadurch wird die Creme jedoch weicher, aber dennoch gleich lecker.
Mascarpone mit Zitronensaft und Zucker cremig rühren und anschließend die Sahne vorsichtig unterheben.
Eine dünne Schicht Creme auf den ersten Boden geben, um die Krümel zu binden. Mit Pfirsichen belegen (für eine typische Naked-Cake-Optik auch direkt am Rand, damit sie schön sichtbar sind) und diese mit Creme bestreichen. Zweiten Boden auflegen und ebenso verfahren, jedoch mit Himbeeren. Oberen Boden auflegen.
Mit einem Messer und einer kleinen Menge Creme einmal um den Rand herum dünn abstreichen um die Krümel zu binden. Oberen Boden nun mit der restlichen Creme bestreichen.
Abschließend die Torte mit den zurückgehaltenen Früchten dekorieren und bis zum Servieren, mindestens jedoch eine Stunde, kalt stellen.

Naked-Cake mit Himbeeren und Pfirsichen

Ich wünsche euch einen krümeligen Tag,

Verena ♥

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.