Holunderblüten-Liebe: Holunderblütensirup, Hugo & Limonade

Holunderblüten-Liebe: Holunderblütensirup, Hugo & Limonade

Letzte Woche habe ich einige Tage auf dem Land verbracht. Und schon beim Frühstück stieg mir dort der Geruch von frischen Holunderblüten in die Nase – dies war nicht verwunderlich, denn schließlich stehen mehrere große Holunderbäume auf dem Grundstück.

Diese feinen Blüten haben es mir eindeutig angetan und ich wollte unbedingt diese wundervolle sommerliche Note mit in die Stadt nehmen. Damit ich mich besonders lange an diese ersten Sommertage, den warmen Wind und eben genau jene Holunderblüten erinnern kann, habe ich mich für das Einkochen von Sirup entschieden. Ich habe sozusagen den Vorsommer gut abgefüllt in Flaschen.

 

Holunderblütensirup

Beim Pflücken der Dolden sollte man allerdings darauf achten, dass sie weder von Insekten besiedelt (hierbei vor allem auf Blattläuse achten), noch ansonsten verschmutzt sind, da sie vor der Verarbeitung nicht gewaschen werden. Zudem empfiehlt es sich, nicht von Bäumen am Straßenrand, sondern lieber aus Grünanlagen oder der freien Landschaft zu ernten.

Wenn nun all diese Faktoren erfüllt sind und die Sonne die Blüten zu voller Aromaentfaltung treibt, kann mit der Ernte und direkt danach mit der Sirupproduktion begonnen werden!

 

Sirupflasche mit Holunderblüten

Holunderblütensirup

 

Zutaten für etwa 1,25-1,5 Liter:

20 Holunderblütendolden

1 kg Zucker

2 Bio-Zitronen

15 g Zitronensäure

800 ml Wasser

 

Zubereitung:

Den Zucker mit der Zitronensäure und dem Wasser in einen Topf geben und verrühren. Die Zitronen in Scheiben schneiden und hinzugeben. Anschließend den Topf auf den Herd stellen und unter Rühren aufkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Flüssigkeit durchsichtig wird.

Währenddessen die Holunderblütendolden gut ausschütteln und mit möglichst wenig Grün in einen weiteren Topf oder eine hitzebeständige Schüssel füllen. Den Zuckersirup nun über die Holunderblüten geben, alles miteinander verrühren und erkalten lassen.

Nach dem Abkühlen den Topf mit dem Sirup für 1-2 Tage in den Kühlschrank stellen, damit das Aroma der Holunderblüten gut vom Sirup aufgenommen wird.

Wer möchte, kann den Sirup nun filtern und in Flaschen abfüllen, ich persönlich habe ihn jedoch nochmals aufgekocht, da er somit keimfrei wird und länger hält.

Dazu einfach den Sirup filtern, indem man ein Sieb über einen weiteren Topf gibt und den Sirup umfüllt. Anschließend den gefilterten Sirup aufkochen und währenddessen Flaschen durch Ausspülen mit heißem Wasser vorbereiten. Nun nur noch den heißen Sirup in die Flaschen füllen, schnell verschließen und kopfüber abkühlen lassen.

 

Holunderblütensirup und Hugo

Wer nun seinen Sirup auch direkt verwenden möchte, für den habe ich gleich zwei Rezepte parat.

Zum einen, wie könnte es bei Holunderblütensirup anders sein: Hugo.

 

Hugo

Für ein Rotweinglas oder zwei Weißweingläser:

2 cl Holunderblütensirup

150 ml Prosecco

100 ml Sodawasser

2 Stiele frische Minze

½ Bio-Limette, in Scheiben oder Achtel geschnitten

Eiswürfel nach Belieben

 

Die Minzblätter in ein Glas geben und leicht an den Rand andrücken, damit sich das Aroma besser entfalten kann. Nun die geschnittene Limette und die Eiswürfel in das Glas geben und mit dem Sirup übergießen. Den Prosecco dazu geben und mit dem Sodawasser auffüllen.

 

Hugo

Wer lieber ein erfrischendes alkoholfreies Getränk mit dem Sirup herstellen möchte, der ist mit dieser Hugo-Limonade bestens beraten. Von den Zutaten her ganz ähnlich wie Hugo, aber eben ohne Schwipps und somit bestens geeignet zur Erfrischung an heißen Sommertagen.

 

Hugo-Limonade

Für etwa einen Liter:

100 ml Holunderblütensirup

50 ml Zitronensaft

1 Bio-Zitrone in Scheiben

5 Stiele frische Minze

700 ml Sodawasser

Eiswürfel

 

Den Sirup mit dem Saft, der Zitrone und der Minze in einer Karaffe verrühren. Mit dem Sodawasser auffüllen und Eiswürfel nach Belieben zur Erfrischung hinzugeben.

 

Holudnerblütenlimonade

Ich wünsche euch einen zuckerkrümelig-holunderblütig-sonnigen Tag,

Verena ♥



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.