Frozen Cheesecake Gugl

Frozen Cheesecake Gugl

Dass sich Cheesecake auch hervorragend im gefrorenen Zustand verspeisen lässt, muss ich wohl niemandem erzählen. Schließlich hat sowohl der bekannte Eishersteller mit B & J als auch (fast) jede Eisdiele um die Ecke diese Sorte seit geraumer Zeit im Angebot.

Inspiriert von dieser Grundlage, wollte ich eine Cheesecake-Basis machen, welche schnell geht und mit beliebigen frischen Früchten verfeinert werden kann. Und ich hoffe glaube, dass mir das doch recht gut gelungen ist.
Denn es dauert wirklich nicht mal fünf Minuten, bis die Gugls ihren Platz im Gefrierfach gefunden haben. Den Rest – bis auf das Obst schneiden – erledigt die Kälte und schon habt ihr ein Dessert zum Angeben.

Da die Früchte erst zu guter Letzt zum Eis hinzukommen, hat man hier unendlich Spielraum und kann somit jeden Gugl auf eine andere Art und Weise verfeinern.
Aber jetzt erstmal zur Zubereitung:

Cheesecake-Ice mit Mango und Maracuja

Frozen Cheesecake Gugl

 

Zutaten für 4 Gugl mit 7 cm Durchmesser:

100 g Sahne

100 g Doppelrahmfrischkäse

25 g Zucker

1 TL Zitronensaft

Nach Belieben:

Obst als Dekoration und Beilage, z.B. Mango und Maracuja

 

Zubereitung:

  1. Die Sahne steif schlagen. Frischkäse mit Zucker und Zitronensaft cremig rühren und anschließend die Sahne unterheben.
  2. Die Masse auf die Gugl-Förmchen verteilen und für mindestens 4 Stunden in das Gefrierfach geben.
  3. Frozen-Cheesecake-Gugl aus den Förmchen entnehmen, auf Teller geben und für etwa 5 Minuten antauen lassen. Derweil mit Obst anrichten und anschließend servieren.

 

Cheesecake-Eis-Gugl

Wer nun Mango oder Maracuja gar nicht so gerne mag, der kann die Beilage der Gugls auch ganz einfach variieren. Zum Cheesecake passen ja bekannterweise allerlei Sorten von Beeren sehr gut dazu, weshalb ich diese auf jeden Fall empfehlen kann. Besonders in der Kombination mit ein paar zerkrümelten Baisers schmecken diese fantastisch.

Doch auch ein paar Butter- oder Haferkekse passen wunderbar dazu und sorgen für eine Art „Bodenersatz“. Diese können auch schon vor dem Einfrieren auf die Gugls gegeben werden, sodass diese wirklich wie kleine Küchlein aus ihrer Form heraus kommen.

Gugl aus Cheesecakeeis

Ich wünsche euch einen zuckersüßen Tag,

Verena ♥

Cheesecake Eis mit Gabel



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.